GESCHENKE & AKTIONEN
  • schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & Paydirekt
  • Geprüfter, zertifizierter Shop

    Der Weg zum Glück

    In einer wissenschaftlichen Studie kam heraus, dass etwa 50 % unseres Glücksempfindens genetisch bedingt sind, 10 % von den äußeren Umständen abhängt und sagenhafte 40 % frei verfüg- und veränderbares Potenzial sind. Konzentrieren Sie sich also auf diese 40 %, die Sie beeinflussen können. Und wie? DR. GRANDEL ist dem Weg zum Glück auf die Spur gegangen. Lassen Sie sich von unseren Tipps, Ideen und Produkten inspirieren.

    1. Bewusstsein schärfen

    Der Coach Falk Mieschendahl geht sogar so weit zu sagen, dass die 40 % des veränderbaren Glückspotenzials unsere 100 % sind. Denn die haben mit Gedanken und Verhalten zu tun, die wir ändern können. Wenn auch nicht einfach mal so und ganz nebenbei. "Veränderung ist erlernbar.", ist sich der Psychotherapeut sicher. "Sie hat mit Bewusstheit zu tun. Der Umgang mit Dauerstress und schwierigen Umständen ist ein grundlegender Teil von Nachhaltigkeit. Ist der Mensch zu überlastet, erfährt zu wenig innere Ruhe, kann er leicht den Zugang zu sich selbst verlieren. Genauso ist es, wenn der Mensch körperlich oder psychisch erkrankt ist. Die gesunde Basis von Körper und Geist ist eine Voraussetzung zum Wohlsein. Finden Sie in Ihren eigenen Flow!"

    Falk Mieschendahl, Coach, Psychotherapeut und Naturheilpraktiker, gibt in seinem Buch HumanFlow eine praktische Anleitung, wie Sie sich selbst kennenlernen können. Wer tiefer in das Thema einsteigen will, belegt im HumanFlow Institute For Better Living einen der vielen Kurse.

    Dem Weg zum Glück selbst beeinflussen. Hilfestellung gibt es beim HumanFlow Institute For Better Living
    Dem Weg zum Glück selbst beeinflussen. Hilfestellung gibt es beim HumanFlow Institute For Better Living

    2. Naturerlebnisse aufsaugen

    Eine große Sehnsucht, ein Gefühl der Freiheit, der Wunsch die eigenen vier Wände
    zu verlassen, auszubrechen. Und ja – vor allem frische Luft – das ist das kleine Glück,
    das uns Mutter Natur zur Verfügung stellt. So lösen atemberaubende Landschaften mit
    toller Vegetation, Aussichten auf Gebirgsmassive und hier und da ein plätscherndes
    Naturquell gerne mal euphorische Gefühlsausbrüche aus und erzeugen auch im 21.
    Jahrhundert glückliche Momente. Also los; holen Sie sich Ihre Glücksmomente und Erlebnisse.

    Bewegung gefällig?
    Für manche ist es ein Spaziergang, der nächste ist Klettersteigen verfallen und wieder andere kommen beim Trailrunning auf ihre Kosten. Und auch das ursprüngliche Wandern ist trendy. Wanderwege von leicht bis anspruchsvoll finden sich in Deutschland oder in Österreich zuhauf. Ein Tagesausflug zu den wunderbaren Panoramawegen des Voggenbergs belohnt Sie neben einzigartiger Landschaft mit zwei Seen (Luginger und Ragginger See).

    Beauty-Produkte, die alle Outdoor-Aktivitäten mitmachen:

    BB Ultimate Beauty Balm
    Lip Care SPF 15
    Anti-Age SPF30

    3. Glücksmomente notieren

    Jeder Tag startet neu. Beginnen Sie ihn auch so. Denn jeder Tag kann der Beste Ihres Lebens werden. Und auch wenn er das nicht schafft, irgendetwas Tolles passiert immer. Notieren Sie Tag für Tag diese Glücksmomente. Ob Sie ihn auf einen Zettel schreiben und ihn in ein Glas stecken, Ihren Spiegel mit Post-its versehen oder in ein Tagebuch schreiben; Ihre Entscheidung. Und wenn dann mal wieder ein Tag um die Ecke kommt, der nicht so toll gelaufen ist, lesen Sie in Ihren Glücksmomenten. Das erhellt den Tag deutlich.

    4. Farbexplosion zum Glück

    Zum Glück gibt es zweimal im Jahr neue Make-up Farben von ARABESQUE. Immer genau dann, wenn Sie sich das erste Mal nach der neuen Saison sehnen. Die Make-up Collection präsentiert farbenfrohe Trendfarben, passend zur aktuellen Mode.

    Die Trendfarben Sweetest Taboo von ARABESQUE. Aktuelle Farben für ein bezauberndes Abend Make-up.
    Die Trendfarben Sweetest Taboo von ARABESQUE. Aktuelle Farben für ein bezauberndes Abend Make-up.
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren