GESCHENKE & AKTIONEN
  • Versandkostenfreie Lieferung ab 30,00 Euro Bestellwert
  • Schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & PayPal
  • Geprüfter, zertifizierter Shop
  • Freundschaftswerbung
von Dr. Grandel am 07.01.2022

Warum brauche ich eine Winterpflege?

Was ist das Besondere an einer Winterpflege? Und warum sollte generell im Winter auf eine andere Textur zurückgegriffen werden als in den Sommermonaten? DR. GRANDEL klärt auf.

Warum brauche ich eine Winterpflege? Eine Wintercreme pflegt die Haut bei frostigen Temperaturen. © Adobe Stock (48050673)

Die gewohnte bzw. "normale" Pflegecreme für das Gesicht richtet sich einerseits nach Ihrem Hauttyp, der trocken, ölig/fettig oder auch eine Mischhaut sein kann, und nach Ihrem Hautzustand, der nicht immer gleich ist.

Manchmal ist die Haut empfindlicher oder sie neigt zu Unreinheiten wie Pickel und Mitesser oder sie zeigt erste Fältchen. Das alles können Sie mit der richtigen Pflegecreme behandeln. Bei der Hitze des Sommers benötigt Ihre Haut mehr Feuchtigkeit als zu anderen Jahreszeiten und Pflegeprodukte mit Lichtschutzfaktor sind darüber hinaus ebenfalls empfehlenswert. Vermutlich bevorzugen Sie in den wärmen Teilen des Jahres eher leichte Produkte wie Fluids, Lotions oder sogar Ampullen.

Wintercreme - für ein geschmeidig weiches Hautgefühl bei frostigen Temperaturen

Im Winter dagegen ändert sich alles: der Zustand Ihrer Haut, ihr natürlicher Schutzmechanismus, die so genannte Hautschutzbarriere und natürlich auch der Wunsch nach etwas reichhaltigeren Cremes. Oft hat die Haut im Winter auch mit Trockenheit zu kämpfen, die meist durch Mangel an Fett und Feuchtigkeit ausgelöst wird. Wind, Wetter und das raue Klima im Winter machen Ihrer Haut zusätzlich zu schaffen. Daher unterscheidet sich die Winterpflege von Hautpflegeprodukten, die Sie den Rest des Jahres verwenden könnten. Eine Winterpflege ist reichhaltiger, enthält mehr Fette und Öle, oft enthält sie beruhigende Wirkstoffe und ist zudem mit Feuchtigkeit angereichert. Die Winterpflege stärkt den Säureschutzmantel der Haut und sorgt dafür, dass bakterielle Eindringlinge kein Durchkommen haben.

Winterpflege für das Gesicht von DR. GRANDEL

Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren

Beauty

Hautpflege im Winter

Gerade jetzt im Winter fühlt sich unsere Haut oft trocken an. DR. GRANDEL verrät Ihnen Tipps, worauf Sie bei der Pflege Ihrer Haut im Winter und bei einem Ausflug an der frischen Luft keinesfalls verzichten dürfen. Entdecken Sie außerdem unsere Produktempfehlungen für Ihre Hautpflege im Winter.

jetzt entdecken

Feel Good

Fit durch die Übergangszeit

Die Übergangszeit gut überstehen? Das ist oft gar nicht so leicht, wenn alles um einen herum schneuzt und hustet. Damit Sie gut über die Runden kommen, stellt Ihnen DR. GRANDEL unterstützende Helferchen vor. So können Sie den Winter hoffentlich ungetrübt genießen!

jetzt entdecken

Feel Good

Winterliche Brownies mit MOLAT

Die Weihnachtszeit naht und was schmeckt besser als winterliche Brownies? Entdecken Sie hier die DR. GRANDEL Rezeptidee mit MOLAT zum Nachbacken - Einfach lecker!

jetzt entdecken

Lifestyle

Beauty-Tag zuhause: Spa at Home

Was Sie für einen perfekten Wellnesstag zu Hause brauchen, ist freie Zeit und Lust auf Entspannung mit ausgewählten Beauty-Produkten. Kommen Ster vom Gas, erleben intensive Wohlfühlmomente und tanken Sie Energie. Zuhause, in den eigenen vier Wänden ist das regelmäßig machbar, ohne den Geldbeutel überzustrapazieren. Mit diesen fünf Tipps wird der Beauty Tag zuhause ein echter Erfolg.

jetzt entdecken