Versandkostenfreie Bestellung bis zum 01.01.2023

  • Versandkostenfrei bis zum 01.01.2023
  • Schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & PayPal
von Dr. Grandel am 21.08.2018

Ampullen richtig öffnen und anwenden

Wie öffne ich eine Ampulle und welche Technik muss ich beim Auftragen anwenden? Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie eine DR. GRANDEL Ampulle richtig aufbrechen und verwenden, damit Sie die bestmögliche Wirkung erzielen können.

Ampulle zum Öffnen entgegen der Markierung aufbrechen

So öffnen Sie Ampullen von DR. GRANDEL richtig

Vorgehensweise zum Öffnen und Anwenden einer Ampulle

1. Ampulle kräftig schütteln

Schütteln Sie Ampullen vor Gebrauch kräftig. Befindet sich in der Spitze noch Flüssigkeit? Lassen Sie diese durch leichtes Klopfen nach unten fließen.

2. Markierungspunkt zum Öffnen zu sich gerichtet nach oben halten

Halten Sie jetzt den Markierungspunkt nach oben, auf sich gerichtet. Legen Sie zum Schutz Ihrer Hände ein Kosmetiktuch oder Wattepad um die Ampulle oder verwenden Sie zum Öffnen die für Glasampullen hinzugefügte Aufbrechhilfe. Stecken Sie die halbtransparente Plastikkapsel auf Höhe der Sollbruchstelle auf die Spitze der Ampulle. Drücken Sie mit dann den Ampullenöffner nach unten, bist das Glas knackt.

3. Ampulle entgegen der Markierung aufbrechen

Egal, ob Sie das Fläschchen mit oder ohne Ampullenöffner aufbrechen - brechen Sie die Spitze der Ampulle entgegen der Richtung des Punktes ab, sodass der Wirkstoff entnehmbar ist. Öffnen Sie die Ampulle bitte nie mit bloßen Händen!

4. Flüssigkeit aus der Ampulle entnehmen

Durch Klopfen auf die offene Ampulle geben Sie sich das Wirkstoffkonzentrat portionsweise in die hohle Hand. Aufgrund der flüssigen Konsistenz empfiehlt es sich, erst eine kleine Menge in die Hand zu geben und diese in die Haut einzumassieren. Vermeiden Sie bitte einen direkten Kontakt von der Bruchstelle mit der Haut, um Verletzungen vorzubeugen. 

5. Wirkstoff aus der Glasampulle einklopfen

Tragen Sie den Inhalt auf die sorgfältig gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auf und massieren und klopfen Sie das Konzentrat mit den Fingerspitzen einige Minuten sanft ein, bis das komplette Behältnis leer ist.
Bei wässrigen Ampullen darf der Inhalt auch direkt um das Auge herum aufgetragen werden. Kontakt mit den Wimpern vermeiden. Bei ölhaltigen Ampullen die Augenpartie aussparen. 

6. Pflegecreme auftragen

Anschließend tragen Sie die gewohnte DR. GRANDEL Pflegecreme auf, da die konzentrierte Wirkstofflösung so besser in die Haut eindringen kann. 

Über eine Ampulle kann auch eine Maske (Cremepackung) aufgetragen werden. Bei dieser Anwendung erst die Ampulle einziehen lassen bzw. sanft einmassieren, dann die Maske in deckender Schicht auf Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen. Nach 15 – 20 Minuten können die Maskenreste einmassiert oder mit einem Kosmetiktuch abgenommen werden. Das Zusammenspiel von Maske und Ampulle garantiert noch bessere Ergebnisse.

Ampullen Anwendung:  Darauf sollten Sie achten

Die Ampullen sind ausschließlich zur äußerlichen Anwendung auf der Haut (nicht zum Einnehmen, für die Haare oder als Injektionslösungen zur Injektion). Wissenswertes und Empfehlungen zur Ampullen Anwendung, um eine bestmögliche Wirkung zu erzielen:

Wann und wie oft Ampullen anwenden?

Wirkstoffampullen können individuell eingesetzt werden. Für sofortige Ergebnisse können diese zur Einzelanwendung einmal am Tag verwendet werden, beispielsweise abends nach der Reinigung, vor dem Auftragen einer Pflege für die Nacht. Für langhaltende Effekte empfiehlt sich eine tägliche Ampullenkur von ein oder zwei Wochen.

Wie lange darf ich Ampullen nach dem Öffnen benutzen?

Das Konzentrat einer Ampulle fürs Gesicht ist zur einmaligen Anwendung konzipiert. Daher ist die Ampulle aus Glas nach dem Öffnen nicht wieder verschließbar. Nur der vollständige Inhalt dieser hochkonzentrierten Wirkstoffe kann Ihre Haut mit einem sofortigen und spürbaren Effekt versorgen. Hinweis zur Haltbarkeit: Bei ungeöffneten Ampullen ist eine Haltbarkeit von mindestens 30 Monaten gesichert. 

Ampullenkur: Tipps für die Kur-Anwendung

Bei einer Ampullenkur werden Wirkstoffampullen über einen bestimmten Zeitraum hinweg regelmäßig auf der Gesichtshaut angewendet. Dies dient der nachhaltigen Verbesserung des Hautzustandes – die ideale Ergänzung Ihrer täglichen Pflegeroutine. Hochkonzentrierte Inhaltsstoffe können so je nach Bedürfnis beispielsweise die Konturen straffen oder sehr trockene, strapazierte Gesichtshaut intensiv pflegen.

Wie viele Fläschchen sollte ich verwenden und für wie lange?

Wir empfehlen eine 14-tägige Ampullenkur. Jeden zweiten Tag sollten Sie dann eine Ampulle anwenden. Das bedeutet, Sie benötigen mindestens sieben Glasampullen. Bei einer Ampullenkur sollten Sie wenn möglich bei ein und derselben Ampulle bleiben, da eine Kur darauf abzielt, ein bestimmtes Hautbedürfnis zu verbessern. Zum Beispiel um die Gesichtskontur zu festigen, feuchtigkeitsspendend oder beruhigend zu wirken. Tipp: Die Hyaluron Ampullen dürfen gerne gemixed werden, weil sie alle das gleiche Ziel verfolgen, die Haut aufzupolstern und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wie oft sollte man eine Ampullenkur anwenden?

Eine Ampullenkur sollten Sie idealerweise zweimal im Jahr durchführen, im Frühjahr und im Herbst. Sie können diese aber auch je nach Bedarf unter dem Jahr anwenden, vor allem wenn die Haut sehr strapaziert und stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Auch nach längerer Krankheit ist eine Ampullenkur sinnvoll. Bei empfindlicher Haut sollten Sie vorsichtiger sein und diese nicht mit Wirkstoffen überfüttern. Hier würde zweimal im Jahr eine Ampullenkur vollkommen ausreichen.

Überzeugen Sie sich nach der Ampullen Anwendung von der Wirkung der konzentrierten Wirkstoffe auf Ihrer Haut. Eine Vielfalt an Beauty Ampullen mit Soforteffekt finden Sie im DR. GRANDEL Online-Shop. Die passende Lösung für Ihren Hauttyp und Ihr Wunsch-Hautbild.

Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren

Top Tipp

Was schenke ich meiner Mutter | Top 5

Nicht vergessen: Am 8. Mai ist Muttertag. Über was freut sich Mama zum Muttertag? Wir haben Geschenkideen aufgespürt, die Ihrer Mutter ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

jetzt entdecken

Top Tipp

Welche Faltenarten es gibt und wie sie sich reduzieren lassen

Mit zunehmendem Alter wird unsere Haut dünner und es bilden sich dauerhaft stärkere Falten, die wir vor allem im Gesicht als störend empfinden. Dennoch sind Falten nicht gleich Falten. Wir klären auf wie sie entstehen, welche Faltenarten es gibt und wie Sie gezielt dagegen vorgehen können.

jetzt entdecken

Top Tipp

Kosmetik Gesichtsmasken | Top 5

Gesichtsmasken sind in der Kosmetik für ein sichtbares und nachhaltiges Pflegeerlebnis nicht mehr wegzudenken. Damit die Haut bekommt was sie benötigt, gibt es unterschiedlichste Masken für die individuellen Bedürfnisse der Haut. Wir stellen Ihnen unsere Top 5 Gesichtsmasken für unterschiedliche Hautbedürfnisse vor!

jetzt entdecken

Tutorials

Perfektes Augen Make-up Schritt für Schritt

Die DR. GRANDEL Redaktion zeigt Ihnen, wie und mit welchen Beauty-Produkten Sie in acht Schritten zum schnellen Augen Make-up für den Tag gelangen.

jetzt entdecken
Kundenkonto
Noch kein Kundenkonto?

Hier können Sie sich registrieren: