GESCHENKE & AKTIONEN
  • schnelle Lieferung (bei Verfügbarkeit)
  • Kauf auf Rechnung, Lastschrift
  • Kreditkarte, Sofortüberweisung & Paydirekt
  • Geprüfter, zertifizierter Shop

    Süßkartoffel-Kürbis-Suppe mit Weizenkeimen

    Süßkartoffel-Kürbis-Suppe nach Thai-Art mit Korianderöl und Weizenkeim-Limetten-Gremolata - wenn das mal nicht nach einem Herbst-Gericht klingt. Die Bloggerin Vera Wohlleben hat den Herbst-Klassiker mit den Weizenkeimen von DR. GRANDEL angereichert. Herausgekommen ist eine leckere und gesunde Suppe, die den knurrenden Magen in der Mittagspause wärmt und füllt.
    Ein Klassiker im Herbst: Süßkartoffel-Kürbissuppe mit Weizenkeimen

    Zutaten für Ihre Suppe (Angaben für 2 Personen)

    300 g Süßkartoffeln
    300 g Hokkaido-Kürbis
    4 cm Ingwer
    1-2 Knoblauchzehen
    2 EL Olivenöl
    500 ml Gemüsebrühe
    150 ml Kokosmilch
    Chilipulver
    Meersalz

    Für das Korianderöl:
    50 ml Olivenöl
    1 Hand voll Koriandergrün

    Für das Gremolata:
    3 EL DR. GRANDEL Weizenkeime
    1 Bio-Limette
    1-2 Knoblauchzehen

    Schritt 1 - Kürbis und Süßkartoffel vorbereiten

    Die Süßkartoffeln waschen und mit einem Sparschäler schälen.
    Den Hokkaido-Kürbis waschen, halbieren, das weiche Innere mit den Kernen entfernen (Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden). Süßkartoffeln und Kürbis in Würfel schneiden. 300 g Süßkartoffelwürfel und 300 g Kürbiswürfel in eine Schüssel abwiegen.

    Schritt 2 - Ingwer und Knoblauch zubereiten

    Ingwer und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Ingwer und die Hälfte des Knoblauchs kurz darin anbraten.

    Schritt 3 - Gemüse anbraten

    Die Süßkartoffel- und Kürbiswürfel hinzufügen, kurz mit anbraten.

    Schritt 4 - Aufkochen der Zutaten

    500 ml Wasser, Gemüsebrühe-Pulver und Kokosmilch in den Topf geben. Umrühren. Aufkochen und 10 Min. mit Deckel auf mittlerer Hitze köcheln lassen.

    Schritt 5 - Würzen der Suppe

    Die Suppe etwas abkühlen lassen und mit dem Pürierstab pürieren (Spritzschutz).
    Mit Chilipulver und Meersalz abschmecken.

    Schritt 1: Kürbis & Süßkartoffeln würfeln
    Schritt 2: Ingwer & Knoblauch klein schneiden und anbraten
    Schritt 3: Süßkartoffeln & Kürbis anbraten
    Schritt 4: Aufkochen der Zutaten
    Schritt 5: Würzen der Suppe

    Schritt 6 - Zubereitung des Korianderöls

    Für das Korianderöl das Koriandergrün waschen, sehr fein hacken und mindestens 15 Minuten im Olivenöl ziehen lassen. Nach Belieben durch ein feines Sieb / einen Filter abgießen oder den Koriander im Öl belassen.

    Schritt 7 - Zubereitung der Gremolata

    Für die Gremolata ein Bund Koriandergrün waschen und fein hacken. Die Schale einer Bio-Limette abreiben, den Saft auspressen.

    Schritt 8 - Zubereitung der Gremolata - Teil 2

    In einer kleinen Schüssel die DR. GRANDEL Weizenkeime mit dem Koriander, der abgeriebenen Limettenschale, dem Limettensaft und dem restlichen Knoblauch vermischen.

    Schritt 9 - Dekoration der Suppe

    Die Suppe mit Korianderöl und Weizenkeim-Limetten-Gremolata servieren.
    DR. GRANDEL wünscht guten Appetit!

    Schritt 6: Zubereitung des Korianderöls
    Schritt 7: Vorbereitung der Limette und des Korianders für die Granola
    Schritt 8: Verwendung der DR. GRANDEL Weizenkeime in der Granola.
    Schritt 9: Anrichten und Servieren
    Diese Beiträge könnten Sie auch noch interessieren